33rd FICE CONGRESS &
2nd CYC WORLD CONFERENCE

Visa Bestimmungen

 

Wer kein Visum braucht

Staatsangehörige der EU-Staaten, der EWR-Staaten und der Schweiz benötigen für die Einreise in die Republik Österreich kein Visum. Alle anderen Staatsangehörigen unterliegen bei der Einreise in den Schengenraum bzw. ins Bundesgebiet Österreich grundsätzlich der Visumspflicht.

Angehörige von Staaten, für die aufgrund bi-oder multilateraler Abkommen die Visapflicht aufgehoben wurde, sind visafrei, sofern sie sich max. 90 Tage in Österreich aufhalten und keine Erwerbstätigkeit ausüben. Eine Liste der Staaten, für deren Angehörige gemäß Anhang 2 der Verordnung Nr. 539/2001 Visa-Freiheit gilt (unverbindliche Angabe), finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten unter Allgemeine Informationen. Im Zweifelsfall bitten wir Sie, rechtzeitig beim österreichischen Konsulat oder der Botschaft nachzufragen.


 

Wer ein Visum braucht

Alle anderen Staatsangehörigen unterliegen bei der Einreise in den Schengenraum bzw. ins Bundesgebiet Österreich der Visumspflicht. Für Besuchsaufenthalte (ohne Erwerbstätigkeit) bis zu 90 Tage benötigen diese Personen ein Schengenvisum, das zur Einreise und Aufenthalt im Gebiet der Schengenstaaten berechtigt.

Mitglieder des Schengen-Abkommens sind derzeit Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Liechtenstein.

 

Weitere Informationen zu Visabestimmungen und Schengen-Visa (Zuständigkeit, Gebühren, Erforderlichen Unterlagen und Anträge) finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.